Aug 05 2008

Dückerswisch, Dienstag der

Endlich Urlaub

Alles ist vorbereitet. Unsere Hanapha ist bis unters Deck bepackt mit Lebensmiiteln, Sekt, Wein und anderen schönen Dingen für unsere Feier. Nebst Campingstühlen, einem 4*4 Meter Pavillionzelt, Holzkohle und Elektrogrill ist alles an Bord verstaut

Wir bangen noch, ob wir es denn auch rechtzeitig bis Ærøskøbing schaffen, denn schliesslich wollen wir in 6 Tagen dort sein und uns beim Bürgermeister trauen lassen.

Bereits um 8:00 laufen wir in Harburg aus. Die Kattwykbrücke ist noch in Reparatur und stellt dieses Jahr kein Hindernis dar. Dennoch brauchen wir bis Brunsbüttel in diesem Jahr so lange wie noch nie. Wir haben Wind gegenan und laufen zusätzlich ca. einen halben Knoten langsamer (bei gleicher Drehzahl) wie sonst. Warum? – Keine Ahnung. Eigentlich ist alles technisch Ok.

Erst um 17:40 stehen wir auf der Warteposition vor der Schleuse. Man läßt uns lange warten.

 

[tag-gallery tag=080805 columns=2 captionson=true theight=100 twidth=150]

 

Nach 9 1/2 Stunden Elb- und Kanalfahrt gegen kalten Wind liegen wir wunderschön in der Weiche Dükerswisch. Es ist herrlich ruhig. Im Ofen blubbert unser Schweinefilet, welches aber leider erst Morgen gibt. Die Pfähle sind neu und die blöde Strömung immer noch da.

Keine Kommentare

Aug 06 2008

Strande, Mittwoch der

Stau im Kanal

Nach einer sehr erholsamen Nacht und einem Bad im Morgendunst geht es weiter. Wir wollen heute bis Strande kommen. Dort treffen wir auf Martina und Manni, die noch vor uns am Freitrag dem magischen 8.8 heiraten werden.

Derweil regnet es fast ausschliesslich und die Sicht ist schlecht. In irgendeiner Weiche nach Rendsburg kommen wir dann in einen regelrechten Stau. So viele Große haben wir im Kanal noch nicht auf einem Haufen gesehen.

 

[tag-gallery tag=080806M columns=2 captionson=true theight=100 twidth=150]

 

Um 17:00 haben wir Kiel erreicht und werden ohne lange Wartezeit in die Ostsee geschleust. Kaum aus der Schleuse klart das Wetter auf. Es ist nur wenig Wind, aber wir haben Zeit und setzen die Segel. Mit langsamen 1-3 Knoten ziehen wir vorbei an Friedrichsort Richtung Strande, wo wie kurz nach 19:00 ankommen.

 

[tag-gallery tag=080806A columns=2 captionson=true theight=100 twidth=150]

 

Martina und Manni haben schon auf uns gewartet und Ausschau gehalten. Wir sitzen zusammen im Cockpit und dann gibt es erst einmal Sekt und eine lecker Scampipfanne.

Keine Kommentare

Aug 07 2008

Ærøskøbing, Donnerstag der

Skjoldnaes Lighthouse – Das Tor zur Südsee

Ein weiter Weg liegt vor uns. Wir haben ja in Ærøskøbing noch viel zu erledigen. Darum sind wir schon um 07:00 hoch. Brötchen holen, Frühstücken, Tanken und um halb zehn laufen wir aus.

Die Luft ist etwas diesig, aber trocken. Gegen 17:00 ist nichts mehr mit Wind. Wir bergen die Segel und runden eine Stunde später die Nordwestspitze von Ærø.

 

[tag-gallery tag=080807 columns=2 captionson=true theight=100 twidth=150]

 

Auf dem Weg die Nordostküste runter, kommt es von Südwest immer dicker. Kurz bevor wir unser Ziel erreichen, erwischt uns dann doch noch die Gewitterfront, die jetzt schon eine ganze Weile verfolgt. Wir sind schon fast in der Ansteuerung, links Inseln und flach, rechts Insel und flach. Das Sonnensegel konnte wir gerade noch rechtzeitig wegnehmen. Der Regen ist so heftig, dass wir nichts mehr sehen können und glatt die Orientierung verlieren. Um nicht zu stranden, müssen wir nach Norden ablaufen. Nach einer knappen Stunde ist der Spuk vorbei.

Keine Kommentare

Aug 08 2008

Ærøskøbing, Freitag der

Angekommen

Am nächsten Morgen kümmern wir uns erst einmal um die wichtigsten Dinge. Blume für die Braut müssen bestellt werden. Das ist in Dänemark, zumal auf einer Insel nicht ganz einfach. Aber wir finden ein kleines nettes Geschäft und bestellen einen kleinen Hochzeitsstrauss für Montag. Dann versuchen wir erst einmal das Standesamt zu finden und prüfen ob man dort überhaupt von uns weiß. Man weiß! Damit kann dann eigentlich bis auf das Wetter kaum noch etwas schief gehen. Die restlichen Einkäufe, die wir noch besorgen müssen haben wir auch notiert. Aber das hat Zeit bis morgen.

Dann haben wir erst einmal Zeit für uns. Wir gehen spazieren und geniessen die Zeit, die uns noch bleibt bis unsere ersten Gäste kommen.

Wir wollen endlich mal ein bischen mehr sehen, als nur den Hafen und die nächste Umgebung. Barbara ist immer wieder von den kleinen Badehäuschen begeistert, aber wir waren noch nie dort. Das holen wir jetzt nach. Dahinter öffnet sich eine wunderschöne Badebucht, in der man bei günstigen Windverhältnissen sicher auch gut ankern könnte.

 

[tag-gallery tag=080808A columns=1 captionson=true theight=100 twidth=300]

 

[tag-gallery tag=080808B columns=2 captionson=true theight=100 twidth=150]

Keine Kommentare

Aug 10 2008

Ærøskøbing, Sonntag der

Vorbereitungen

Ein letztes ruhiges Abendessen am Freitag und dann geht es los!

Am Samstag Vormittag kaufen wir ordentlich ein. Alles was wir an frischen Sachen nicht mitnehmen konnten, muß noch besorgt werden. Am Samstag nachmittag kommen Barbaras Eltern Karin und Wolfgang; Und deren Freunde Anni und Peter. Am Sonntag folgen mein Bruder Frank mit Majora und unsere Freunde vom Erik Heidi und Kurt – unsere Trauzeugen. Heidi hilft uns noch bei den Vorbereitungen. Und am Sonntag abend müssen auch noch knapp 100 Ballons aufgepumt werden.

 

[tag-gallery tag=080810 columns=3 captionson=true theight=100 twidth=150]

Keine Kommentare

Aug 11 2008

Montag der

Hochzeit auf der Hanapha

Als wir heute morge aufwachen, regnet es doch tatsächlich. Alles Hoffen scheint uns nichts genützt zu haben.

Wir sind früh hoch und fangen an das Schiff zu schmücken. Und nachdem wir die große Flaggengala gesetzt haben kommt dann doch die Sonne heraus. Es wird uns ein wunderschöner Tag geschenkt, den wir wohl nicht wieder vergessen werden.

[tag-gallery tag=080811A columns=2 captionson=true theight=150 twidth=100]

Bald kommen unsere Gäste und holen uns ab. Zu Fuß machen wir uns durch den Ort auf den Weg zum Bürgermeister. Unser Aufzug fällt natürlich auf und auf einigen andere Booten wird ebenfalls geschmückt.

 

Keine Kommentare

  • April 2024
    M D M D F S S
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    2930  
  • Following

  • Reisen